„DAS RECHT NICHT GEHEN ZU MÜSSEN. EUROPÄISCHE POLITIK UND FLUCHTURSACHEN“ Vorstellung der AK-Initiative mit MAG. MICHAEL WÖGERER

Datum / Uhrzeit
Date(s) - 19.08.2021
18:00 - 20:00

Ort
Baharat – Café, Barber, Änderungsschneiderei und upcycling Werkstatt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wenn über das Thema Flucht und Migration gesprochen wird und die möglichen Gründe, warum Menschen ihr Zuhause verlassen, zeigt der Finger dabei oft auf die anderen.
Die Ursachen für Flucht werden meist ausschließlich dort gesucht, wo das eigentliche Drama seinen Anfang nimmt. Doch diese Sichtweise greift zu kurz.
Die tatsächlichen Fluchtursachen liegen tiefer, in einem ungerechten globalen System, das Armut, Hunger, Klimaerhitzung und Kriege erzeugt. Das Recht nicht gehen zu müssen ist eine Initiative von: AK Wien, medico international, weltumspannend arbeiten, pro asyl, VIDC, GPA, PRO-GE und
ÖGB International.
Mag. Michael Wögerer ist Projektleiter von weltumspannend arbeiten, der entwicklungspolitische Verein im ÖGB
Die Veranstaltung findet im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe „inspired by Baharat“ im Café Baharat statt. Weitere Termine bis Ende des Jahres finden Sie unter www.baharat.wien
<< Okt 2021 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

© Das Wiener Kaffeehaus