Café Schwarzenberg

Wo Wiener Tradition zu Hause ist - Konzert Café Schwarzenberg
Das Wiener Kaffeehaus ist seit Jahrhunderten Fixpunkt der Österreichischen Gastronomiekultur. Diese Tradition wird auch in unseren Tagen weitergelebt und gepflegt. Seit seiner Eröffnung im 19. Jahrhundert gilt das Café Schwarzenberg als beliebter Treffpunkt für Wiener und Wien-Besucher.
In Wiens erstem Ringstraßencafé genießen Sie entspannte Plauderstunden bei traditionellen Kaffeespezialitäten, feinen Mehlspeisen und köstlichen Schmankerln aus der Wiener Küche. Teeliebhaber werden von der Sortenvielfalt der angebotenen Tees überrascht sein.
Abgerundet wird das gastronomische Angebot durch kulturelle Programmpunkte wie Vernissagen, Konzerte oder Lesungen. Des weiteren gibt es für Besucher die Möglichkeit aus dem vielfältigen Angebot an internationalen Zeitungen auszuwählen.

Geschichte:
Anno 1861 war man gerade heftig mit dem Bau der schönsten Prachtstrasse Europas beschäftigt. Die Ringstrasse nahm gerade Gestalt an, und entwickelte sich zwischen heutiger Oper und Stadtpark zum „Korso“, einer „Flaniermeile“ wie es solche bis dahin nicht gab. Und schon in dieser Zeit, wurde das Café Schwarzenberg als heute ältestes Ringstrassencafé vom Ehepaar Hochleitner eröffnet.Von Anfang an war das Café Schwarzenberg vor allem Treffpunkt der Wirtschaftsleute.
Obwohl nie Künstler- oder Literatencafé, weiß man doch von einem berühmten Stammgast zu berichten, der seinem Kaffeehaus über Jahre hinweg treu blieb: Der Architekt Josef Hoffmann, Begründer der Wiener Werkstätte, ließ sich zur Mittagszeit vom Chauffeur absetzen, um zu essen, die Tageszeitungen zu lesen oder seine Ideen auf kariertes Papier zu bringen (Quatratel Hoffmann). Im Schwarzenberg sind sicher viele seiner außergewöhnlichen Entwürfe entstanden.
Nach 1945 okkupierten Offiziere der Sowietarmee die Räumlichkeiten für ihre Veranstaltungen und zerschossen die Einrichtung.
Ein Relikt dieser Zeit hielt sich bis zur Renovierung 1979.Ein Spiegel, bei dem man die Sprünge und Einschusslöcher mit Ranken und Blumenmustern verzierte, und so aus der Not eine Tugend machte.
Heute ist das Café Schwarzenberg eines der letzten Ringstrassencafés, das die typische Atmosphäre und Tradition eines „Wiener Cafés“ fortsetzen möchte. Beliebter Treffpunkt der Wiener, Anziehungspunkt für Touristen, ein Platz um zu sehen und gesehen zu werden.

Kontakt:
Kärntner Ring 17, 1010 Wien
Telefon: 01/5128998
office@cafe-schwarzenberg.at
http://www.cafe-schwarzenberg.at

» zurück zur Liste

Impressum | Sitemap | Startseite
  © Das Wiener Kaffeehaus 2012