Café Restaurant Prückel

Das Cafe Prückel in der Nähe der Wollzeile ist ein Lichtblick der Wiener Kaffeehäuser im wahrsten Sinn des Wortes. In das helle freundliche Cafe mit den hohen Räumen drängt sich ein bunt gemischtes Publikum. Studenten, Künstler, Kartenspieler – sie alle besuchen das Prückel und genießen die gemütliche Atmosphäre. Es ist diese Mischung aus jung und alt, welche die Atmosphäre des Lokals so einzigartig macht.

Das Café Prückel stammt aus der goldenen Epoche der Ringstraßencafés:
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kam es in Wien zur Hochblüte des Klassizismus. Und der Ring war die prächtigste Flaniermeile der Stadt. Der Glanz der Ringstraße mit ihren vielen opulenten Palästen ging um die ganze Welt.

In dieser Zeit entstand in einem prunkvollen Palast in der Nähe des Stubentors das Cafe Lurion. Gegründet vom früheren Radrennmeister Lurion, einer schillernden Persönlichkeit. Doch bereits zwei Jahre später wechselt das Kaffeehaus in den Besitz eines gewissen Herrn Prückel (der bis heute dem Café seinen Namen gibt). Seit 1919 befindet es sich im Besitz der Familie Palouda. Heute führt Christl Sedlar-Palouda das Café und wacht darüber, dass Tradition und Gemütlichkeit des klassischen Wiener Kaffeehauses erhalten bleiben.

Ursprünglich wurde das Cafe Prückel in U-Form auf drei Seiten eines Hauses gebaut. Es war ein verspieltes Labyrinth im Stile Hans Makarts. Kostbarste Materialien, Arabesken, Gloriolen machten das Café Prückel zum eindrucksvollsten der Wiener Ringstraßencafés. Als große Attraktionen gab es eine sprechende Uhr und einen Brunnen.

Viele Adaptierungen hat das Café Prückel bereits hinter sich. Die bis heute wichtigste stammt von Oswalt Haerdtl, einem der bedeutendsten Architekten der 50er Jahre, Er versetzte das Cafe Prückel in jenen Zustand, der heute das ganz besondere Flair des Prückels ausmacht. Behutsam und liebevoll wurde das Café Prückel 1990 und 1994 von Architekt Prof. Johannes Spalt in diesem Stil der 50er Jahre adaptiert.

Mit seinen wunderschönen hellen Räumen ist das Cafe Prückel beliebter Veranstaltungsort für erstklassige kulturelle Events. Prominente Schauspieler und Dichter lesen hier aus ihren Büchern; laufend finden anspruchsvolle Konzerte und Veranstaltungen statt: Literatur, Philosophie und Bildende Kunst finden im Prückel ihren passenden Rahmen. Auch für Pressekonferenzen ist das Café Prückel eine beliebte Anlaufstelle.

Der kulinarische Schwerpunkt liegt auf Wiener Küche, mit den Ansprüchen eines zeitgemäßen Geschmacks. Die hausgemachten Mehlspeisen alleine lohnen den Besuch.

Kontakt:
Stubenring 24, 1010 Wien
Telefon: 01/512 61 15
cafe@prueckel.at
http://www.prueckel.at

» zurück zur Liste

Impressum | Sitemap | Startseite
  © Das Wiener Kaffeehaus 2012